Daniela Jele Mailänder

Blog und Videos

Blogbeiträge von Jele

Wie bleiben wir zusammen?

Entdecke, wie Du trotz Konflikten und unterschiedlichen Meinungen zusammenbleibst. Fokussiere Dich auf christliche Werte, Respekt, die Bedeutung eigener Überzeugungen und das Erkennen gemeinsamer, tiefer Wurzeln, um in der Gemeinschaft Bestand zu haben.

Starker Rücken und wildweiches Herz

Erlebe Jele Mailänder und die Reise zu einem starken Rücken und einem wildweichen Herzen. Entdecke, wie Du in der “inneren Wildnis” einen neuen, unabhängigen Weg gehen kannst, der Dich gleichzeitig in die Weite führt und fasziniert. Erfahre, wie Du Dich mit Hilfe von Wahrheit und Glauben aufrecht hältst, ohne hart zu werden. In der Wildnis des Lebens brauchst Du einen starken Rücken, Standhaftigkeit und ein gesundes, weiches Herz. Lass Dich inspirieren, Deine eigene Art zu glauben zu entwickeln, Dich nicht länger anzupassen, und mutig mit Unsicherheit zu leben. Begleite Jele Mailänder auf dieser faszinierenden Reise und bestelle jetzt das Buch „Wenn Gott zum Aufbruch ruft“.

Hagar – Du bist ein Gott, der mich sieht!

Wenn du aufgebrochen bist, hast du dich entschieden, nicht länger einfach nur fremd zu bleiben. Du setzt dich mit deiner Fremdheit auseinander und bist bereit, das Risiko einzugehen, in der Wildnis unterwegs zu sein. Du ahnst, dass du deiner Berufung folgst, wenn dein Schmerz, nicht dazuzugehören, dazu führt, dass du etwas verändern und bewegen willst.

Kleine Bäume können flüstern

Jele Mailänder Kleine Bäume können flüstern Da ist mehr Grün, als wir zu hoffen wagen.Foto von Sophia Jung | instagram.com/sophiajuuIn meinem Journaling-Kalender habe ich an zwei Tagen einen Baum über die Seite gemalt. Diese beiden Tage bleiben terminfrei. An einem...

Auf Augenhöhe. Weil wir gemeinsam besser sind.

Mich bewegt die Frage des Miteinanders von Frauen und Männern in Wellen. Gerade in den ersten Berufsjahren war ich eher irritiert, wenn Frauen laut nach Gleichberechtigung gerufen haben. Ich habe es als Störung empfunden, wenn sexistische Äußerungen offen als solche angeprangert wurden oder Frauen auf patriarchale Systeme hinwiesen. „Mir steht doch alles offen. Was ist das Problem?“, habe ich mich gefragt. Auch heute noch bin ich davon überzeugt, dass wir nicht jeden Kampf laut und aggressiv ausfechten müssen. Sondern dass es langfristige Veränderung braucht. Aber es braucht sie.

Videos mit Jele

Bücher

Online-Shop